header banner
Default

Bitcoin steigt über 26 Punkte auf 600 $: Das wird jetzt bedeutend – Business Insider


Der Bitcoin Kurs steigt über 26.600 $. Aktien und Kryptos tendieren beide in den letzten 24 Stunden bullisch. Der Dow Jones springt um 300 Punkte nach oben, nachdem Investoren wieder risikofreudiger werden. Währenddessen notiert die Marktbreite der Kryptowährungen rund 1,2 % im Plus.

Mittlerweile ist der Markt der Auffassung, dass es sich um die letzten Zinserhöhungen gehandelt hat. Die aggressive Straffungspolitik könnte bald enden. Darauf setzen augenscheinlich risikoaffine Anleger, die verstärkt Bitcoin akkumulieren. Denn eine ausgeprägte Korrelation zwischen dem Fed Balance Sheet und der Kursentwicklung von Kryptos lässt sich nicht verleugnen.

Nun nähert sich der Bitcoin einer wichtigen Kurszone.  Was muss passieren, damit die Korrektur endet und der Bitcoin bald wieder die 30.000 $ überwindet?

bitcoin_etf_token_-_logo_black

svg%3E

Ihr Kapital ist im Risiko.

svg%3E

Ihr Kapital ist im Risiko.

svg%3E

Ihr Kapital ist im Risiko.

svg%3E

Ihr Kapital ist im Risiko.

svg%3E

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Kurs heute: Moderate Zugewinne, BTC vor Kaufsignal

VIDEO: Wie bereite ich mich auf den Bitcoin- Bullrun vor?
DER AKTIONÄR TV

Der Bitcoin Kurs steigt in den letzten 24 Stunden um rund 1,3 %, für die vergangene Woche stehen Kursgewinne von rund 3 % für Bitcoin zu Buche. Damit wird BTC aktuell bei 26.625 $ gehandelt. Das Handelsvolumen entwickelte sich nach aggregierten Daten von CoinMarketCap dabei eher seitwärts. Weiterhin sind Volumen und Liquidität überschaubar.

Bitcoin 4-Stunden

Dennoch sehen wir im 4-Stunden-Chart soeben eine wichtige Kurszone. Denn der Bitcoin Kurs steuert die 26.800 $ an. Hier könnte der Bitcoin ein Kaufsignal generieren, wenn der markante Widerstand überwunden wird. Zugleich verläuft hier auch der MA200 in dieser Zeiteinheit. Der MACD-Indikator tendiert bullisch, das Histogramm tickt höher und auch die MACD-Linien sind mittlerweile bullisch überkreuzt.

Zugleich wird ein Schlusskurs auf Wochenbasis über dem 200EMA wieder wahrscheinlicher, den sich der Bitcoin mit den jüngsten Wertzuwächsen zurückerobern konnte.

Bitcoin Wochenchart

Rücksetzer bleiben weiterhin möglich. Hier rückt dann zunächst das Supportniveau zwischen 25.600 und 25.900 $ in den Fokus der Bären.

Längerfristig orientierte Anleger könnten sich hier die folgende Aussage von Krypto-Trader Michael van de Poppe vor Augen führen. Denn dieser sieht das gesamte Setup intakt, Kryptos sind weiterhin an einem frühen Punkt der Adoptionskurve, ungeachtet der kurzfristigen Volatilität.

You're not failing at investing in #Bitcoin and #Crypto.

You're just early.

— Michaël van de Poppe (@CryptoMichNL) September 13, 2023

Institutionelle Adoption: Dieses Narrativ ist bullischer Kurskatalysator

VIDEO: Bitcoin Halving 2024 : Wie du es benutzen kannst um REICH zu werden!
Kryptowährung News

Fernab der kurzfristig wichtigen „Price-Action“ kommt auch einem wichtigen Narrativ im Jahr 2023 große Bedeutung zu. Denn der nächste Bitcoin Bull-Run dürfte maßgeblich unter institutioneller Beteiligung erfolgen.

Die institutionelle Adoption von Bitcoin kann als Validierung der Kryptowährung und als Zeichen ihrer Reife gesehen werden. Wenn große Finanzinstitutionen, Unternehmen und Fonds in Bitcoin investieren, verleiht das BTC Glaubwürdigkeit und Stabilität. Dies zieht weitere Investoren an und erhöht die Liquidität im Markt. Zudem könnte eine breite institutionelle Akzeptanz regulatorische Klarheit fördern und das Vertrauen in Bitcoin als legitimes und dauerhaftes Anlageinstrument stärken. Denn die SEC bekommt mit BlackRock, Fidelity & Co. die wohl mächtigsten Gegner in der Finanzwelt.

Während alle Welt auf den möglichen Bitcoin-Spot-ETF schaut, den die führenden Vermögensverwalter der Welt forcieren, macht auch die Deutsche Bank weitere Schritte in Richtung Bitcoin. Denn nun soll es einen Service für Bitcoin-Verwahrung für institutionelle Investoren geben. Die Deutsche Bank kann damit die Bitcoins direkt für die Kunden halten.

BREAKING: $800 billion asset manager Deutsche Bank partners to offer #Bitcoin custody for institutions

The bank can now hold crypto directly for clients 👏 pic.twitter.com/MsCLyhMX6l

— Bitcoin Magazine (@BitcoinMagazine) September 14, 2023

Übrigens dürfte die institutionelle Adoption im Hinblick auf zwei weitere Facetten besonders spannend sein. Denn das Bitcoin-Halving im Jahr 2024 verknappt das Angebot weiter, obgleich die Auswirkungen mit jedem Halving geringer werden. Derweil geht die „Balance on Exchanges“ immer weiter zurück. Das verknappte handelbare Angebot könnte bei einem Nachfrageüberschuss noch explosivere Kursbewegungen begünstigen.

The next #Bitcoin Bull Run will be so much more crazy… pic.twitter.com/nA68y4fEzD

— Crypto Rover (@rovercrc) September 14, 2023

Bitcoin Alternative: Bitcoin Cash & Bitcoin BSC explodieren

VIDEO: BULLISH für BITCOIN? Jerome Powell kündigt Zinssenkung für 2024 an!
Blocktrainer

Spekulative Anleger suchen oft nach hohen Renditen und sind bereit, höhere Risiken einzugehen. Bitcoin-Alternativen, sei es durch Forks oder eine rein assoziative Namensgebung, bieten oft niedrigere Einstiegskosten und das Potenzial für schnelle Wertsteigerungen.

Mit einem Kursplus von rund 9 % ist Bitcoin Cash der stärkste Top 100 Coin in den letzten sieben Tagen. Allein in den letzten 24 Stunden stehen hier Kursgewinne von rund 3,5 % zu Buche. Bitcoin Cash (BCH) entstand 2017 als Abspaltung von Bitcoin. Die Fork sollte Skalierungsprobleme zu adressieren, indem es die Blockgröße erhöhte. Dies ermöglicht mehr Transaktionen pro Block und schnellere Bestätigungszeiten. BCH zielt darauf ab, als digitales Bargeld zu fungieren, während der Fokus von Bitcoin eher die Wertspeicherung ist.

Bitcoin BSC Logo Mit Bitcoin BSC gibt es auch für risikofreudige Anleger eine neue Bitcoin Alternative, die sich als „Bitcoin auf der Binance Smart Chain“ positioniert. Dabei möchte Bitcoin BSC die günstigen Transaktionsgebühren von BSC nutzen und setzt zugleich auf das Stake-2-Earn-Konzept. Genau dieses Feature soll den entscheidenden Unterschied machen. Denn aktuell können Anleger ihre Token in das Staking bringen und damit eine APY von 294 % erzielen – Tendenz sinkend, wenn mehr Halter ihre Token sperren. Insgesamt sind schon rund 900.000 Bitcoin BSC gesperrt, was einer Staking-Ratio von fast 50 % entspricht.

Die initiale Bewertung von 6 Millionen $ beim DEX-Launch könnte eine attraktive Upside implizieren, die der Markt Bitcoin BSC zumisst. Das Gleiche sahen wir zuletzt bei BTC20, ein vergleichbarer Bitcoin-Klon, der zwischenzeitlich 6x Renditen für Früh-Investoren brachte. Dennoch sollten sich Anleger natürlich stets die Risiken spekulativer Krypto-Projekte vor Augen halten.

Disclaimer: Aktien und andere Investments sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Die veröffentlichten Artikel, Daten und Prognosen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Rechten. Sie ersetzen auch nicht eine fachliche Beratung.

Sources


Article information

Author: Victoria Lee

Last Updated: 1703016721

Views: 762

Rating: 4.5 / 5 (82 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Victoria Lee

Birthday: 1962-11-28

Address: 5034 Santiago Heights, West Kristina, NM 08356

Phone: +4540724963687971

Job: Article Writer

Hobby: Painting, Rowing, Coin Collecting, Lock Picking, Ice Skating, Pottery, Playing Chess

Introduction: My name is Victoria Lee, I am a Open, sincere, talented, rare, accomplished, unyielding, enterprising person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.